Grundlagen der Pulsoxometrie

Die moderne Pulsoximetrie ist eine photometrische Messmethode zur Bestimmung des prozentualen Anteils oxigenierten Hämoglobins am Gesamthämoglobin im arteriellen Blut. Physiologisch gesehen beruht die Pulsoximetrie auf der Messung einer Farbveränderung des Blutes bei Oxygenierung und Desoxygenierung. Derzeit stellt diese Messmethode den klinischen Standard zur kontinuierlichen nichtinvasiven Bestimmung der Sauerstoffsättigung (SpO2) dar und wird zum routinemäßigen Einsatz empfohlen. Hört sich kompliziert an, ist aber total einfach! Pulsoximeter sind mit zwei Lichtquellen und einer Fotozelle ausgestattet. Die beiden Leuchtmittel sind LED mit 600 nm (rot) und 900 nm (Infrarot). Die Fotozelle misst das […] weiterlesen


Tipps und Tricks im Umgang mit dem Pulsoximeter

Obwohl der Umgang mit dem Pulsoximeter extrem einfach ist, gibt es trotzdem Tipps und Tricks im Umgang mit dem Pulsoximeter und Handlungsempfehlungen für die ausgegebenen Messergebnisse. Diese Faktoren führen zu einer Messung mit falschen Ergebnissen. Die perfekte Messung des SPO2 Wertes mit dem Pulsoximeter In der Ruhe liegt die Kraft, nehmen sie sich für die Messung ruhig eine Minute Zeit. Führen sie mehrere Messungen hintereinander durch und ermitteln sie den Mittelwert. Messen sie Links Idealerweise werden die Werte an der Linken Hans abgenommen. Achten sie darauf das die Finger nicht […] weiterlesen


Pulsoximeter bei Asthma

Bei Asthma kontrolliert man die maximale Ausatmungsgeschwindigkeit mit einem sog. Peak-Flow-Meter welches ein Bestandteil der Spirometrie ist. Allerdings ist das nicht wirklich aussagekräftig. Den gemessen wird lediglich der Luftdurchsatz. Klar profitiert ein Teil der Asthmakranken durch die Messung und die Protokollierung. Der Eintrag der Werte in eine Peak Flow Tabelle kann bei der Einstellung der Medikation hilfreich sein. Allerdings sagt Peak-Flow nichts darüber aus, wie viel Sauerstoff letzten Endes wirklich im Blut landet und damit die Blutsättigung darstellt. Ein solches Ergebnis kann nur ein Pulsoximeter liefern. weiterlesen


Pulsoximeter – kleine Helfer mit großer Wirkung

Pulsoximeter sind im täglichen Einsatz in Krankenhäusern, bei Rettungssanitätern, häuslichen Pflegediensten oder auch bei Leuten die an Astma, COPD oder anderen Lungenkrankheiten leiden. Pulsoximeter in der Heimbehandlung Im Rahmen des Monitoring liefern Puloximeter schnell wichtige Daten zur Sauerstoffsättig SPO2, Atemfrequenz und Pulsschlag. Mit einem Pulsoximeter welches eine Langzeit Überwachung anbietet kann man zum Beispiel auch herausfinden ob man an einer Schlafapnoe leidet und wie es im Schlaf mit dem Sauerstoffgehaltes des Blutes aussieht. Auch alle anderen Personen in der ambulanten Pflege / Behandlung wissen die unkomplizierte Handhabung zur Messung des […] weiterlesen